Übersichtskarte
Aktuelles
Arbeitskreis Religionen in Oldenburg
Die Gemeinden des Kirchenkreises
Kreissynode
Kreispfarrer
in
Kreiskirchenrat
Predigten der Kreispfarrerin
Bildung
Beratungs- und
Hilfsangebote
Besuchsdienste
Das Oldenburger Kirchturmspiel
Impressum
Disclaimer
Startseite

Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Oldenburg

Der evangelisch-lutherische Kirchenkreis Oldenburg-Stadt ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in der Stadt Oldenburg (ACKO) und sucht in diesem Zusammenschluss der Christen in Oldenburg das ökumenische Gespräch. In der ACKO wird sichtbar, dass die Christen in Oldenburg trotz aller Unterschiede miteinander leben wollen und gemeinsam den Glauben an Jesus Christus bekennen.

Download pdf:
Pressemitteilung - ARBEITSGEMEINSCHAFT CHRISTLICHER KIRCHEN
IN DER STADT OLDENBURG (ACKO)


ACKO Basis für gemeinsame Aktivitäten


Satzung

Der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in der Stadt Oldenburg
(ACKO)

1. Name und Aufgabe

1.1 Die unterzeichneten christlichen Kirchen, Gemeinden und Gemeinschaften bilden die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in der Stadt Oldenburg (ACKO) zu gemeinsamem Zeugnis, Dienst und Gebet.

1.2 Die Mitglieder bekennen den Herrn Jesus Christus gemäß der Heiligen Schrift als Gott und Heiland. Auf der Grundlage der Heiligen Schritt als Gottes Wort streben sie danach, gemeinsam zu erfüllen, wozu sie berufen sind, zur Ehre Gottes des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

1.3 Die Arbeitsgemeinschaft dient der ökumenischen Zusammenarbeit im Bereich der Stadt Oldenburg durch Erfüllung folgender Aufgaben:

   1. Vertiefung der ökumenischen Beziehungen durch theologische Gespräche.
   2. Behandlung ökumenischer Fragen und Aufgaben, unbeschadet der besonderen       Zuständigkeit der Mitglieder.
   3. Gegenseitige Unterrichtung ihrer Mitglieder und Zusammenarbeit im gemeinsamen       Zeugnis, Dienst und Gebet.
   4. Anregung, Förderung und Durchführung ökumenischer Gottesdienste sowie       gemeinsamer Veranstaltungen und Aktionen.
   5. Anregung, Förderung und Bildung von zwischenkirchlichen Gesprächskreisen sowie       Unterstützung von Bemühungen, die zum gegenseitigen Verstehen helfen.
   6. Beratung und Vermittlung bei Meinungsverschiedenheiten zwischen den Mitgliedern.
   7. Vertretung und Wahrnehmung gemeinsamer Anliegen und Aufgaben in der       Öffentlichkeit und Behörden.

2. Mitgliedschaft


2.1 Mitglieder oder Gastmitglieder können christliche Kirchen, Gemeinden und    Gemeinschaften im Bereich der Stadt Oldenburg werden, die die Satzung der    Arbeitsgemeinschaft bejahen und deren Kirche, Bund oder Vereinigung in der    „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland e.V." oder in der „Vereinigung    Evangelischer Freikirchen" mitarbeiten.

2.2 Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft sind die unterzeichneten christlichen Kirchen,    Gemeinden und Gemeinschaften.....

Mitglieder der ACK-O
   Ev.-luth. Kirchenkreis Oldenburg Stadt
   Evangl.-Freikirchl. Gemeinde (Baptisten)
   Evangl.-method. Kirche
   Freie Christengemeinde (Würzburger Str.)
   Mennoniten Gemeinde Leer-Oldenburg
   Röm.- Kath. Kirche
   Selbständige Evang.-luth. Kirche

Gastmitglieder der ACKO
   Freie evangl. Gemeinde (Ol; Friedrichsfehn)
   Siebenten-Tags-Adventisten